The Glimpse List

english version

DSCF1717.
Wer jemals eine ToDo Liste oder sogar mehrere geführt hat, kennt das Phänomen. Obwohl man Dinge darauf abarbeitet, kommen immer mehr dazu und manche der ToDos halten sich unglaublich hartnäckig auf der Liste – es ist beinahe so, als würde etwas verhindern, dass wir sie erledigen. Wir sehen auf unsere wochen-, ja monatealten ToDo Listen und unsere Laune wird immer schlechter. Die Liste schreit gerade zu “es eilt, das hättest Du schon gestern/letzte Woche/letzten Monat erledigen müssen, du kommst auch nie in die Gänge,…”. Und so zwingen wir uns, zumindest einige der Dinge zu erledigen, damit unser Unwohlsein etwas nachlässt. Das Komische ist, selbst die schönen Dinge auf der Liste fühlen sich bei dieser Art von Tun als Pflicht an. Wir erfüllen sie mit einer gewissen Zähigkeit und häufig uninspiriert. Unsere größten Wünsche werden so häufig zu einer Last, die es zu erfüllen gilt.

Meine Empfehlung: Behaltet, wenn ihr sie braucht, eure ToDo-Listen. Aber legt euch eine weitere Liste zu:

Die “Glimpse-List”
Die Glimpse-List wird Dir unglaublich viel Freude und Befriedigung im Leben geben. Und was auch immer darauf steht, es wird nie ein ToDo sein und es wird nie eine Deadline dafür geben. Was also schreibst Du auf DEINE Glimpse-List?

In den Momenten, in denen Du ganz bei Dir bist, innerlich verbunden mit Deiner tiefempfundenen Wahrheit, erblickst Du manchmal ganz flüchtig und spontan (glimpse) in die Tiefe Deiner Seele. Diese Momente kannst Du in der Meditation oder in einem Retreat erleben, bei Aufenthalten in der Natur, beim Aufräumen oder Abwaschen, vor dem Aufstehen, wenn Du gerade aus Deinen Träumen erwachst, in guten Gesprächen mit Freunden über das Wesentliche… Es gibt viele Momente, in denen Du möglicherweise glimpse-t. Wir glimpse-n alle, zumeist allerdings vergessen wir es sofort wieder. Wir blicken tief in uns hinein und plötzlich er-glimpse-n wir etwas, was uns wirklich ausmacht, uns wirklich berührt oder was ein tiefer Wunsch von uns ist.
Der “Glimpse” ist aber nicht immer offensichtlich. Es sind diese kleinen leisen, ja sachten Gedankenimpulse, die wir manchmal haben. Manchmal bewusst, aber häufig nur ganz sachte an unserem Bewusstsein entlang schrammend:

Ach, es wäre schön xyz mal wieder anzurufen!…Diese Massage über die ich gelesen habe, vielleicht mach ich das irgendwann mal….Dieser kleine stille Moment gerade in der Meditation / Kirche / Natur tut richtig gut! …. Hat nicht meine Oma früher immer gesagt, ich habe eine schöne Stimme? … Dieses Buch von XYZ hat mir richtig gut getan …. Habe ich hier in der Gegend nicht mal total leckere Walnüsse gekauft? …. Der Horizont, da wo sich Himmel und Erde berühren, das sieht so besonders schön aus, es berührt mich sehr…. Wow, die Fahne da – das ist ja eine tolle Farbkombination… Das Meditieren hier an diesem Platz / Berg / Baum / Raum war richtig gut …

Verstanden? Es sind diese kleinen winzigen Zwischengedanken, die wir haben, die uns plötzlich still und heiter zugleich werden lassen. Sie fallen uns wie eine Nuss in den Schoß und anstatt sie als ‘gerade nicht wichtig’ oder ‘ungenießbar’ zur Seite zu legen, lohnt es sich, sich die Zeit zu nehmen und die Nuss zu knacken. Also, was verbirgt sich hinter den Gedanken?

Xyz ist ein wichtiger Mensch für mich und der Kontakt tut uns beiden gut. Mein Körper / Geist entspannt unglaublich bei Massagen, danach fühle ich mich wie neugeboren. Stille Momente bringen mich wieder zu mir in meine Mitte. Das Singen war immer etwas besonders für mich. Das Buch von XYZ berührt meine Wahrheit. Mein Körper braucht, die Nährstoffe der Walnuss. Die Natur erzählt Wahrheiten des SEINS und wenn ich auf den Horizont blicke, merke ich, wie ich mich mit dem grossen SEIN verbinde und ich innerlich ganz weit werde, es ist als berühren sich Himmel und Erde in mir drinnen. Diese Farbkombination kann ich für mein Bild / Kleid / Wand / Tischschmuck benutzen, das wird mir und anderen Freude machen. Dieser Platz / Berg / Baum / Raum bringt meine Seele zum Schwingen …

Das ist nur ein Vorschlag, der Dinge, die jeder für sich selbst aus seinen Gedanken ziehen kann.
Im nächsten Schritt entfernt man die “Schale” der Nuss ganz und das schreibt man dann auf seine Glimpse-List:

  • mit Freude innerlich an xyz denken
  • Massage buchen, wenn ich mich unglücklich fühle
  • 5 Minuten nichts tun
  • Unter der Dusche singen
  • anderen über Buch XYZ erzählen
  • das nächste Mal Walnusskuchen im Café bestellen
  • so häufig wie möglich den Horizont ansehen
  • mich von Farbmustern inspirieren lassen
  • zum Meditieren Platz /Berg / Baum / Raum suchen

Auch das sind wieder nur Vorschläge, jeder Mensch tickt innerlich anders, jeder wird zu unterschiedlichen Punkten auf seiner Glimpse-List kommen.

Und nun kommt das Wichtigste zu Deiner Glimpse-List. Du liest sie durch und dann legst Du sie weg. Und zwar für mindestens 2 Wochen. Besser 3-4 Wochen. Wenn Du in dieser Zeit neue Glimpse-Gedanken hast, schreib sie unter die anderen Punkte. Manche Dinge auf Deiner Glimpse-List werden Dir nicht mehr aus dem Kopf gehen, also wenn Dir danach ist, dann mache sie einfach. Aber nur, wenn Dir wirklich danach ist.
Nach einer unbestimmten Zeit, wenn Dir Deine Glimpse-List eher zufällig wieder in die Hände fällt, liest Du sie wieder durch. Möchtest Du etwas von deiner Glimpse-List streichen? Etwas stehen lassen? Hinzufügen? Nur zu! Es gibt keine Regeln für die Glimpse-List. Einzige Ausnahme: Sollte sich etwas auf Deiner Glimpse-List anfangen, wie ein ToDo anzufühlen, streichst Du es von der Liste.

Unterschätze die Eigenkraft der Glimpse-List nicht. Du wirst feststellen, dass Du mehr auf Deine innere Stimme hörst, dass Du häufiger mal etwas spontan tust und dafür Sachen auf Deiner ToDo-Liste mit großer Befriedigung NICHT oder NICHT JETZT erledigen wirst und Du wirst immer häufiger Glimpse erhalten, die viel tiefer gehen, bis hin zu tiefen Seelenerkenntnissen. Manche sollen durch die Glimpse-List schon Lebenspartner und Traumberufe gefunden haben. Im einfachsten Falle wird die Verbindung zu Dir selbst “einfach” viel tiefer werden, Dein Leben zufriedener und Deine Gedanken glücklicher.

Und nun viel Freude mit DEINER Glimpse-List, die DEIN LEBEN VERÄNDERN wird!

.

Die Einsichten (Glimpse!) in die Glimpse-List werden sich sicher noch entwickeln und entfalten,
ich werde hier in meinem Blog darüber berichten….

.

Die Glimpse-List offenbarte sich in einem wunderbaren Gespräch mit meiner Freundin Elna, die ein großes Herz und eine große Seele besitzt. Unsere Gespräche stehen definitiv auf meiner Glimpse-List. Danke Elna!

 

top

 Kommentar hinterlassen I Comment 

nächster Artikel I next article

.

The Glimpse-List

DSCF1717Anyone who has ever had a todo list or even severals , knows the phenomenon . Although you do some of the todos, more and more come together and some of the todos keep incredibly stubborn on the list – it’s almost as something would prevent that we execute them . We watch our weeks or even months old todo lists and our mood is getting worse . The list just screams to us ” it is urgent,  you had to do that yesterday / last week / last month , you never get on with it , …” . And so we are forcing us to do at least some of the things to ease our discomfort . The funny thing is , even the most beautiful things on the list feel as a duty though . We “do” them with a certain doggedness and often uninspired. Our greatest desires are often to be fulfilled as a burden .

My recommendation : Keep if you need it your todo lists . But install as well another list :

The ” Glimpse List”
The Glimpse List will give you an incredible amount of joy and satisfaction in life . And what ever it is, that you put on that list, it will never be a todo , and there never will be a deadline for this. So what do you write on YOUR Glimpse List?
.

In the moments where you’re entirely up to you, internally connected with your heartfelt truth, you glimpse sometimes quite volatile and spontaneous into the depths of your soul . These moments you can experience in nature, while cleaning or washing , before getting up when you just wake up from your dreams , in good conversation with friends about the essentials and in meditation or in a retreat … There are many moments where you may glimpse deep into your soul . We glimpse all , but mostly we forget it again immediately. We look deep into ourselves and suddenly we glimpse into something that really matters to us , that touches a deep desire within us.
However, the Glimpse is not always obvious. It is these little soft, so gentle thought impulses , which we have sometimes. Sometimes consciously, but often only very gently scratching along our consciousness:

Oh, it would be nice to call xyz again! … This massage which I have read of, I might do that someday …. This quiet little moment just in meditation / church / nature does really well ! …. Did not my grandmother used to say, I have a beautiful voice? … This book of xyz made ​​me feel really good …. Haven’t I around here bought totally delicious walnuts ? …. The horizon where heaven and earth touch, looks very nice, it is very touching …. Wow, the flag there – that’s a great color combination … Meditating here in this place / mountain / tree / room was really good …

Get it ? There are these little tiny in-between thoughts we have , the suddenly make us quiet and serene at the same time. It falls to us like a nut in the lap and instead of throwing it away as ‘ not very important’ or ‘ not eatable ‘, it is worthwhile to take the time and crack the nut. So what is behind these thoughts?

Xyz is an important person for me and the contact does us both good. My body / mind incredibly relaxes with a massage , then I feel like reborn . Quiet moments bring me back to myself, in my very centre. Singing was always something special for me. The book of XYZ touched my truth . My body needs the nutrients of the walnut. The nature  tells us truth of Being and when I look at the horizon, I realize how I connect with this vast BEING and I get very wide inside , it’s like heaven and earth  touch themselves inside of me . This color combination can I use for my picture / dress / wall / table decoration that will make me and others happy. This place / mountain / tree / room makes my soul vibrate …

This is only a suggestion of the things that everyone can pull of one thoughts.

In the next step, you remove the “shell” of the nut completely and you write down on your Glimpse List:

  • think with joy inwardly at xyz
  • Book massage when I feel unhappy
  • 5 minutes doing nothing
  • Sing in the shower
  • tell others about book of autor xyz
  • next time order walnut cake in the cafe
  • as often as possible look at the horizon
  • be inspired by color patterns
  • search for meditation place / mountain / tree / room

Also these are just suggestions again, everyone is ticking different inside, everyone will come to different points on one’s Glimpse List.

And now comes the most important thing of your Glimpse list. You read it through and then you put it away. For at least 2 weeks. Better 3-4 weeks. If you have new Glimpse thoughts during this time, write them down below the other points . Some things on your list which are not going out of your head – if you like it, just DO them. But only if you really want to.
After an indeterminate time , if randomly your Glimpse List falls into your hands , you read it through again. Do you want to delete some of your Glimpse List? Leave something? Add? Go on! There are no rules to the Glimpse List. The only exception: If something on your Glimpse List starts to feel like a todo, you stroke it from the list.

Do not underestimate the power of your Glimpse List. You ‘ll find that you listen more to your inner voice, more often you’ll do something spontaneously and some things on your todo list you will NOT or NOT NOW doing them with great satisfaction. And you will more often GLIMPSE into yourself , which will go each time deeper  and will give you deep soul knowledge. Some are said to have been found by the Glimpse List already their life-partner and dream jobs . In the simplest case, the connection to yourself will become much deeper, your life will become more content and your thoughts more joyful.

And now enjoy your OWN Glimpse List which will CHANGE YOUR LIFE!

.

The insights (glimpse!) into the Glimpse-List will for sure develope and unfold, I will keep you updated here in my blog.

.

The Glimpse List got revealed in a wonderful conversation with my friend Elna.  She has a big heart and a great soul. Our talks are definitely on my Glimpse List. Thank you Elna!

 

top

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.